Kreation des Tages :
Freitag sucht den ultimativen Glücklichmacher

Die Taschenmanufaktur aus Zürich hat eine Stellenausschreibung der anderen Art veröffentlicht: Gesucht wird ein Executive Vice Pleasident for Global Happiness. 

Text: Belinda Duvinage

Freitag sucht  einen Mitarbeiter, der eine Idee und einen überzeugenden Plan zur Glückssteigerung hat.
Freitag sucht einen Mitarbeiter, der eine Idee und einen überzeugenden Plan zur Glückssteigerung hat.

An dieser Stellenausschreibung könnten sich auch die erfahrensten Headhunter die Zähne ausbeißen: Anlässlich ihres 25. Geburtstag möchte sich die Zürcher Taschenmanufaktur Freitag selbst ein ungewöhnliches Geschenk machen: eine glücklichere Welt jenseits des Taschen-Business.

Die Besetzung einer eigens dafür eingerichtete Stelle soll es richten: Wer also "nicht nur eine Idee, sondern auch einen Plan zur nachhaltigen, weltweiten Glückssteigerung hat, wird gebeten, sich als Executive Vice Pleasident for Global Happiness zu bewerben", heißt es von Unternehmensseite. 

Im Jahr 1993 entstanden in einer WG an der Hardbrücke aus einer ausrangierten LKW-Plane und mit einer alten Nähmaschine die ersten Entwürfe, als die beiden Grafikdesigner und Brüder Markus und Daniel Freitag nach einer funktionellen, wasserabweisenden und robusten Tasche für ihre Entwürfe suchten.

Heute ist das Unternehmen noch immer inhabergeführt und beschäftigt 200 Mitarbeiter. "Wir möchten Danke sagen und möglichst viel Glück in den Kreislauf zurückgeben, sodass möglichst viele Menschen auf der ganzen Welt und über den Freitag Kundenkosmos hinaus etwas davon abkriegen – auch im Wissen, dass das Glück je eher wieder zurückfindet, desto mehr davon in Umlauf ist", verkündet der Taschenmacher in seiner Jobbeschreibung.

Jetzt gesucht: der Executive Vice Pleasident for Global Happiness

Mit 25 sei Freitag zwar immer noch so leichtsinnig, sich diese Herausforderung aufzuhalsen, aber doch schon weise genug, um zu wissen, dass das Glück zwar so individuell ist wie eine Freitag Tasche, man selbst von Produktion und Vertrieb des ersteren aber keine Ahnung habe. "Deshalb suchen wir Verstärkung und haben die Stelle Executive Vice Pleasident for Global Happiness ausgeschrieben."

Wer sich davon angesprochen fühlt, kann sich mit einem Video bis am 25. Dezember 2018 via freitag.ch/happy bewerben. "Die Stelle mit flexiblem Pensum ist befristet mit dem glücklichen Hintergedanken, dass sie sich bis zum Ende des Jubiläumsjahres idealerweise selber überflüssig machen wird."

Die Taschen gibt es in mittlerweile 22 Freitag-Stores und bei über 400 globalen Verkaufspartnern sowie im Online-Store.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.