Havas hatte den Darboven-Etat im Herbst 2016 gewonnen. Allerdings geht es zunächst nur um ein Projekt. Der Lead bei Eilles und vier weiteren Darboven-Marken liegt mittlerweile bei der Hamburger Agentur Philipp und Keuntje, wie am Montag bekannt wurde.

Die Eilles-Kampagne soll bis September im TV, am PoS im Social Web zu sehen sein. Außerdem gibt es eine eigene Website. Für Henke dürfte es eine der letzten Havas-Arbeiten gewesen sein; er wird demnächst durch BBDO-Mann Darren Richardson ersetzt.

6 Spots mit Friedrich und Max von Thun

"Coffe to stay"

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Bloom"

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Kaffeeautomat"

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Facebook"

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Überspringen"

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Starren"

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wer ist für die neue Eilles-Kampagne zuständig?

Verantwortlich auf Kundenseite: Manuel Rodriguez Eicke, Leiter zentrales Marketing, J.J.Darboven

Agentur: Havas Düsseldorf

Agenturteam: Andreas Henke (CCO), Ronald Liedmeier (CD), Guido Eichhoff (CD Digital), Daniela Bugaj (Account Director)

Produktion: Black Pearl Film

Regie: Andreads Henke (CCO Havas)

Media: Concept Media


Autor:

Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor ("Der Social-Media-Rausch") und Blogger ("Mittelrheingold"). Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.