Anzeige :
Fritz-Kola gratuliert Coca-Cola zum Nachahmerprodukt

Coca-Cola begann vor kurzem in Argentinien mit dem Verkauf von Coke Life, einer Brause, die mit dem pflanzlichen Süßstoff Stevia gesüßt ist. In einer "Gratulationsanzeige" macht Fritz-Kola nun darauf aufmerksam, dass es die Idee schon viel früher hatte.

Text: Markus Weber

Coca-Cola begann vor kurzem in Argentinien mit dem Verkauf von Coke Life, einer Brause, die mit dem pflanzlichen Süßstoff Stevia gesüßt ist. In einer "Gratulationsanzeige" macht Fritz-Kola jetzt darauf aufmerksam, dass es bei der deutschen Konkurrenz bereits seit 2011 eine Stevia-Cola zu kaufen gibt. Die Anzeige erscheint in der Fachpresse. Der Hamburger Getränkehersteller hatte das Produkt unmittelbar nach der offiziellen Freigabe des pflanzlichen Süßstoffs durch die EU-Behörden auf den Markt gebracht.

Es wird damit gerechnet, dass - falls Coke Life auf dem argentinischen Markt gut ankommt - das Produkt in absehbarer Zeit auch in anderen Märkten verkauft wird. Coca-Cola Life hat im Vergleich zum Energiegehalt einer klassischen Coke weniger als die Hälfte der Kalorien. Der US-Konzern wirbt in Argentinien mit dem emotionalen 60-Sekünder "First Kiss" für das neue Produkt.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.