Social Media :
Fritz Kola und Fisherman's Friend frotzeln sich

Seemannsgarn? Aber nein! Auf Facebook liefern sich die beiden Kultmarken derzeit einen sehr witzigen Schlagabtausch.

Text: Judith Pfannenmüller

Fritz-Kola und Fisherman's Friend liefern sich einen Schlagbtausch auf Facebook.

Zunächst griff Fitz-Kola für einen Post den alten Fisherman's Friend-Slogan ("Ist sie zu stark, bist zu schwach")  auf und wandelte ihn für eigene Zwecke stark ab: "Ist sie zu stark, bist du zu wach", textete die bei TLGG für Fritz-Kola verantwortliche Social-Media-Crew - und kommentierte ihr Werk mit dem Spruch "Alte Seemannsweisheit".

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Antwort von Fischerman's Friend kam prompt: "Fischers Fritz fischt in fremden Gewässern"

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt geht es weiter hin und her:

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sonja Voggenreiter, Senior Brand Manager Fisherman’s Friend freut sich, dass Fritz-Kola sich von dem Markenslogan inspiriert fühlt: "Fisherman’s Friend ist eine Ankermarke und unser alter Slogan ist inzwischen offensichtlich nun schon eine alte Seemannsweisheit."  

In seiner neuen Kampagne greift Fisherman's Friend das Thema Stärke wieder auf - allerdings mit dem Slogan: "Stark ist, wenn du es bist".

Auch Fritz-Kola hat im Februar seine neue Kampagne #willkommenimwach gelauncht (Rocket + Wink sowie TLGG für das Digitale). Die Kola mit viel Koffein legt Wert auf eine gewisse Unangepasstheit.


Autor:

Judith Pfannenmüller
Judith Pfannenmüller

ist Korrespondentin für W&V in Berlin. Sie schaut gern hinter die Kulissen und stellt Zusammenhänge her. Sie liebt den ständigen Wandel, den rauhen Sound und die thematische Vielfalt in der Hauptstadt.