Fachkonferenz in München :
Gemeinsam stärker: W&V steigt bei BEEF4BRANDS ein

Munich Digital Institute und Verlag Werben & Verkaufen veranstalten Konferenz für digitale Markenführung künftig gemeinsam.

Text: W&V Redaktion

Neue Kraft für die BEEF4BRANDS: der Verlag Werben & Verkaufen ist künftig gemeinsam mit dem Munich Digital Institute Veranstalter der Konferenz für digitale Markenführung. In den vergangenen Jahren ist aus der am Munich Digital Institute entstandenen Idee zu einem kleinen Live-Format eine etablierte Fachkonferenz im Bereich digitales Marketing geworden.Die BEEF4BRANDS hat sich ihren guten Ruf nicht zuletzt dadurch erworben, dass auf der Bühne der Konferenz vorrangig Verantwortliche von Unternehmensseite stehen, die direkt in Digitalprojekte involviert sind, also aus erster Hand und mit Praxisbezug berichten können. Zu sehen und zu hören waren bei der BEEF4BRANDS in den letzten drei Jahren unter anderem Vertreter von Unternehmen wie Mammut, Deutsche Bahn, McDonald’s, ProSieben, Sky, Twitter, Foodboom, BILD, Daimler, Microsoft und DATEV. Dementsprechend hoch ist mit deutlich über 50 Prozent auch der Anteil von Konferenzbesuchern aus entsprechenden Unternehmensbereichen über alle Branchen hinweg.

"Ideale Partner"

Das Munich Digital Institute und der Verlag Werben&Verkaufen wollen die BEEF4BRANDS auf dieser ausgezeichneten Basis weiter ausbauen und noch wertvoller machen. MDI-Geschäftsführer Christian Henne sagt dazu: "Wir freuen uns sehr, die W&V als Mitveranstalter gewonnen zu haben. Unser Ziel ist es Jahr für Jahr, ein erlesenes Feld an Speakern wie Teilnehmern auf die BEEF4BRANDS zu holen. Wir möchten Unternehmens- und Markenverantwortliche mit einer hochqualitativen Veranstaltung begeistern. Dafür ist das wichtigste deutsche Marketing-Fachmedium für uns der ideale Partner.“ Eine für alle Seiten sinnvolle Partnerschaft sieht auch Christian Meitinger, Geschäftsführer des Verlags Werben & Verkaufen, in der gemeinsamen Konferenz. "Die BEEF4BRANDS ist substanziell, praxisorientiert und durchaus kritisch. Das passt sehr gut zu unserem Ansatz als Fachmedium. Wir wollen mit einer solchen Konferenz auch neue Impulse in der Branche setzen, die Möglichkeit zum Austausch geben."  Dabei gehe es nicht darum, eine Massenveranstaltung aufzubauen, sondern vor allem um einen hohen Anspruch die Qualität der Konferenz.

Tickets ab sofort zu haben

Die vierte BEEF4BRANDS findet am 6. Juni 2018 im Münchener The Charles Hotel statt. Die Konferenz war in den vergangenen Jahren ausgebucht. Auch diesmal werden etwa 150 Digitalverantwortliche erwartet, die sich unter dem Motto „Day after Facebook“ vor allem mit Owned Media Strategien, Dialog und Engagement und echter Customer Experience beschäftigen werden. Als Speaker haben bereits Vertreter von McDonald’s, ADAC, ottonova und Ryte zugesagt. Weitere hochkarätige Referenten werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Tickets für die Konferenz gibt es ab sofort (noch zum Frühbucherpreis) unter www.beef4brands.com


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.