Markteinführung :
Ghostbuster: Kärchers Ausflug in die Geisterwelt

Im Juli kommt die Fortsetzung des Klassikers "Ghostbuster" in die Kinos. Kärcher schickt zum Launch des neuen Hochdruckreinigers "Full Control" eine Kampagne mit den Geistern an den Start.

Text:

"Schön draußen bleiben": Kärcher sperrt die Schmutzgeister aus.
"Schön draußen bleiben": Kärcher sperrt die Schmutzgeister aus.

Im Juli kommt die zweite Fortsetzung des Klassikers "Ghostbuster" in die Kinos. Zum Launch der neuen Hochdruckreiniger-Generation Full Control schickt Kärcher im Vorfeld eine Kampagne mit den Geistern an den Start.

Das Herzstück der Kampagne bildet ein TV-Spot, der in 40 Ländern zu sehen sein wird. Im Film, der zugleich eine Kooperation mit Sony Pictures Entertainment ist, kämpft der Produzent von Reinigungstechnik gegen Schmutz-Geister.

Es ist die bislang größte Werbeaktion, die das Winnender Familienunternehmen je gestartet hat. Flankiert wird der Spot von Internet-Bannern, einem Onlinespiel sowie PoS-Aktivitäten. Schätzungsweise an die 30 Millionen Euro brutto dürfte der Konzern für das Mediavolumen bereitgestellt haben. Die Schwaben wissen um die Kraft von Hochdruckwerbung: Seitdem Bernd Rützler als Executive Vice President Marketing das internationale Brand Management vor acht Jahren übernahm, hat sich der Umsatz auf gut 2,2 Milliarden Euro mehr als verdoppelt. Auch dank gestiegener Werbeinvestitionen.

Neben Bernd Rützler zeichnet Olaf Sicker, Head of Marketing Projects, für den internationalen Werbeauftritt des Unternehmens verantwortlich. Die zuständigen Agenturen sind GroupM/Movie aus Frankreich (Kreation) sowie Maxus aus Düsseldorf (Media).


Autor: