Ob der Shitstrom von damals der Grund ist, warum Gillette den aktuellen Spot bisher nicht auf seinem Youtube-Kanal postete, bleibt Spekulation. Vielsagend ist in diesem Zusammenhang allerdings ein kurzer Clip, den die Marke vor rund einem Monat auf der Plattform hochlud: Dort preist ein bulliger (und nach traditionellen Maßstäben maskulin wirkender) Feuerwehrmann mit tiefer Stimme die Klingen aus dem Hause Gillette an. Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.