Goldenes Werbelenkrad: Beste Autokampagne des Jahres gesucht

Welche Kampagne kann es mit "Ich bin Giulietta" aufnehmen? Für die beste Automobilkampagne des Jahres 2011 suchen Springer-Vorstand Andreas Wiele und Tonio Kröger, Deutschland-Chef von DDB, einen würdigen Nachfolger.

Text: Uli Busch

- keine Kommentare

Welche Kampagne kann es mit "Ich bin Giulietta" aufnehmen? Für die beste Automobilkampagne des Jahres 2011 suchen Springer-Vorstand Andreas Wiele und Tonio Kröger, Deutschland-Chef von DDB, einen würdigen Nachfolger. Auch in diesem Jahr soll wieder das "Goldene Werbelenkrad" an eine "herausragende Kampagne automobiler Kommunikation" verliehen werden. Springer nimmt noch bis zum 31. Juli Bewerbungen entgegen (goldenes-werbelenkrad@axelspringer.de). Danach entscheiden die User von bild.de, autobild.de und W&V Online über die Shortlist. Aus den 15 beliebtesten Kampagnen wählt die Jury unter Vorsitz von Tonio Kröger den Sieger aus. Im Gremium sitzen u.a. Group-M-Chef Jürgen Blomenkamp, JvM-Gründer Holger Jung, Michael Trautmann von Kempertrautmann, Telekom-Marketer Hans-Christian Schwingen und W&V-Chefredakteur Jochen Kalka. Die Preisverleihung findet am 7. November statt.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit