Die Kampagne von Shanghai folgt dem selbst formulierten Qualitätsanspruch, indem sie mit echten Handwerkern arbeitet. Die Testimonials sind alle selbst Nutzer von MyHammer, echte Profis. In aufwendig produzierten TV-Spots (Produktion: DOITY, Berlin; Regie: Sebastian Funke, Jan Vogel), die online von Display-Bannern begleitet werden, stellt das Shanghai-Team um Kreativchef Stefan Karl die Handwerker und ihre Arbeit ästhetisiert und authentisch, fast heroisch, in den Mittelpunkt. „Die Präzision dieser Schwarz-Weiß-Filme, die Details, vor allem die in Szene gesetzten Hände, zeugen von der Leidenschaft und Qualität der Handwerker, die Sie bei MyHammer antreffen“, sagt Michael Moser, Beratungsgeschäftsführer von Shanghai in Berlin. Ansprechen will die Agentur damit Handwerker wie neue Nutzer. „Die Kampagne stellt den Handwerker und seine Arbeit in den Vordergrund, die hochwertigen und ästhetischen Spots unterstreichen stilistisch den Qualitätsanspruch von MyHammer. Gleichzeitig machen wir damit deutlich, dass bei MyHammer nur Betriebe mit entsprechenden Qualitätskriterien zugelassen sind", ergänzt Kunde Timo Kirstein.

Agentur und Kunde glauben fest an den Erfolg der Kampagne. „So einen Aufschlag hat es in der Geschichte von MyHammer noch nicht gegeben“, sagt Moser. „Das ist ein ganz anderes Niveau.“ Am 29. April gehen die ersten Filme auf Sendung. Danach werden die Klickraten zeigen, wie die Kampagne beim Publikum ankommt.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LSBTI-Rechte, insbesondere in der Ukraine.