Deutscher Mittelstands-Summit :
Hier kann der Mittelstand von Google lernen

Frederik Pferdt ist Chief Innovation Evangelist bei Google. Impulse zum Thema Innovation kann man von ihm am 29. Juni beim Mittelstands-Summit bekommen.

Text: W&V Redaktion

Inzwischen findet der Deutsche Mittelstands-Summit bereits zum 5. Mal statt, und zwar in Kornwestheim bei Stuttgart. Zu den Referenten zählen neben Frederik G. Pferdt, dem Chief Innovation Evangelist von Google, auch der Digitalchef von VW, Johann Jungwirth, und der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Mit dabei sind auch der Innovationsforscher Prof. Nikolaus Franke und als ausgewiesener Kenner des Beratermarktes Prof. Dietmar Fink. Veranstaltet wird der Summit von Compamedia, Überlingen.

"Erfahrung und Erkenntnis, Kommunikation und Kontakte sowie Glanz und Glamour mischen sich bei unserem diesjährigen Deutschen Mittelstands-Summit auf einmalige Weise. So kann jeder Gast etwas mitnehmen: Seien es Geschäftskontakte, Impulse für das eigene Unternehmen oder einfach nur die Erinnerung an einen wunderbaren Tag", sagt Compamedia-Geschäftsführer Joachim Schuble. Mehr zum Programm hier auf der Website.

Seinen Abschluss findet der Tag mit der Preisverleihung an die innovativsten Unternehmen des Mittelstands und die besten Berater für den Mittelstand. Die Mentoren der beiden Wettbewerbe, Ranga Yogeshwar und Bundespräsident a. D. Christian Wulff, werden die Auszeichnungen überreichen. Die Journalistin und Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis führt durch den Abend.

So lief der Mittelstand-Summit 2017:


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.