"Hauptsache Ihr habt Spaß!" :
Hirschen: Der neue Markenauftritt von Media-Markt

Erstmals zeigen Media-Markt und die Hirschen Group, wie zukünftig die Werbung der Marke aussehen soll. Die Elektronikmarktkette verschreibt sich dem Motto "Hauptsache Ihr habt Spaß!". W&V Online zeigt den ersten TV-Spot.

Text: W&V Redaktion

Die Elektronikmarktkette Media-Markt hat zum Juli 2015 ein neues Agenturmodell eingeführt. Das oberste Ziel dieser Kreativkonstellation: die Marke neu zu positionieren. Jetzt enthüllen die Ingolstädter nach und nach, was hinter dem Konzept steckt. Das Motto zur wichtige Vorweihnachtssaison heißt: "Hauptsache Ihr habt Spaß!". Die erste umfassende Arbeit der Lead-Agentur Hirschen Group ist seit dem 2. Oktober zu sehen - in Form von Out-of-Home-Motiven. Die TV-Spots gehen allerdings erst am Mittwoch (7. Oktober) on Air.

Der Markenkernwert lautet also: Spaß und ein gutes Einkaufserlebnis. "Wir geben den Kunden das Versprechen: Egal, was Spaß für dich bedeutet, Media-Markt und seine Mitarbeiter tun alles dafür, dass man ihn bekommt", sagt Thomas Hesse, Marketingleiter bei Media-Markt Deutschland. "Dabei stellen wir die Kunden und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt unserer Kommunikation. Und diese Bedürfnisse haben mit Wünschen, mit Emotionen zu tun, sie sind menschlich. Unsere Kunden wollen nicht unbedingt einen neuen Fernseher, sie wollen ein tolles Filmerlebnis. Das muss nicht immer vernünftig sein, aber das macht Spaß!" Zur Erinnerung: Als Ogilvy & Mather als Lead-Agentur 2011 übernahm, ging es vor allem um das Thema Preis.

Der Auftritt soll auch berücksichtigen, dass die Konsumenten heute nicht mehr einfach nur während der Öffnungszeiten in den nächsten Laden gehen. Rund um die Uhr können die vernetzen Verbraucher nach der begehrten Ware fahnden. Die Marke will deshalb pausenlos an den potenziellen Kunden dranbleiben und kontinuierlich Inhalte liefern. "Das Ziel ist eine komplette Vernetzung aller Kommunikationsaktivitäten über alle Kommunikationskanäle hinweg", so Alexander Ewig, Geschäftsführer der hauseigenen Agentur Redblue Marketing. Wohl auch deshalb kündigt Media-Markt eine eigene Content-Plattform an, die allerdings erst in ein paar Wochen folgen soll.

In insgesamt vier Kurz-Filmen für das Fernsehen zeigt Media-Markt Verkaufsgespräche, die Kundenwünsche erfüllen (Regie: Sven Bollinger; Produktion: Tony Petersen Film; Postproduktion: LIGA01). Die Out-of-Home-Motive arbeiten mit einer Frage-Antwort-Mechanik, rund um "Haben wollen" und "Haben wir". Ab dem 7. Oktober legt das Unternehmen außerdem in den Kanälen Radio und Online los (Digital-Agentur: For Sale Digital; Media: Universal McCann und Plan.net).

Hier einige Motive:


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.