Ein Plädoyer gegen Langeweile und Angepasstheit - inklusive singenden Gemüses. Damit wirbt Saatchi & Saatchi nicht für für das Auto, sondern zugleich für den nächsten "Muppets"-Film, der bald in die Kinos kommt (in Deutschland am 1. Mai).

Auch Jaguar hat bereits das Geheimnis um seinen Super-Bowl-Spot gelüftet, das Teaser-Häppchen dazu ging schon vergangene Woche online. Der Spot mit Ben Kingsley und anderen britischen Stars zeigt anschaulich, warum in Hollywood-Filmen immer Briten die Rolle der Schurken spielen müssen. Die Lösung: Es ist #GoodToBeBad. Argumente folgen im Spot.

Weitere großartige Clips von Autoherstellern, traditionell starke Super-Bowl-Spots produzierend, kommen in diesem Jahr von Audi und VW (die Artikel dazu finden Sie bei Klick auf den jeweiligen Link).

Weil sich Super-Bowl-Werbung zum eigenen Programmhöhepunkt des US-Fernsehjahres entwickelt, verkündet die Plattform Hulu selbstbewusst: "Das Beste am Spiel findet in den Werbepausen statt: Es geht um die Spots!" Eigens dafür bringt der Video-on-Demand-Anbieter den Kanal Hulu Ad Zone, der ab sofort jährlich die eigentlich aufregende Sendung überträgt: Hulu Ad Zone streamt alle Super-Bowl-Spots auf Smartphones, Tablets und Laptops. Dazu gibt es eine Abstimmung: Vom Football-Anstoß bis zum Spielende können die User für ihren Lieblingsspot abstimmen, Hulu wird anschließend die beliebteste Super-Bowl-Werbung küren. 

Derweil lenkt der Sportsender ESPN die Aufmerksamkeit wieder auf den Anlass: das Footballspiel zwischen den Seattle Seahawks und den Denver Broncos. Der Sender nutzt die Zeit des Wartens auf das Sportereignis, um darzustellen, wie kompetent die Redaktion ist - und mit welcher Leidenschaft und Hingabe die Mitarbeiter für ihre Mannschaften brennen.

Hier sitzen die Fachleute, schreit der Spot. Der einerseits eingefleischte Sportfans zeigt, wie sie wohl häufig sind - andererseits aber tief in die Schublade greift. Hinter der Arbeit stecken die Kreativen von Wieden & Kennedy, New York.



Susanne Herrmann
Autor: Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.