Markenkampagne :
Hot. Hotter. Der neue Käpt´n Iglo

Das Image der Markenikone Käpt´n Iglo bekommt ein Facelift. Verkörpert wird der alte Seebär künftig von dem italienischen Schauspieler Riccardo Acerbi.

Text: Belinda Duvinage

Der neue Käpt´n iglo ist Schauspieler Riccardo Acerbi.
Der neue Käpt´n iglo ist Schauspieler Riccardo Acerbi.

Der italienische Schauspieler Riccardo Acerbi heuert bei dem Tiefkühlgerichtehersteller an und spielt künftig Käpt'n Iglo. Der alte Seebär ist laut der britischen Zeitung Mirror nun richtig "hot". "Es ist für mich eine Ehre, solch eine Werbeikone spielen zu dürfen", findet der Italiener, der bereits für Marken wie Campari, Schweppes, Martini und Coca Cola gearbeitet hat. Die Kreation der Kampagne, die von Ende Augst bis zum Jahresende geplant und auf mehr als 1.000 Millionen Kontakte ausgelegt ist, stammt von John Gibson, Sam Haynes und Sue Higgs von Grey, die Produktion übernahm Believe.

Hier ist der neue Spot: 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ikone seit 1966

Bereits seit 1966 segelt der Käpt´n im Auftrag von Iglo (Nomad Foods) über die Meere, wurde aber zunächst nur im britischen Markt eingesetzt, um dem Kindern das Fischessen näher zu bringen. Erst ab 1985 ist er auch auf deutschen Gewässern unterwegs.

Philipp Kluck, Director Marketing bei Iglo, legt zugleich Wert auf die Wurzeln und eine moderne Auslegung der Werbefigur: „Die Markenkampagne verbindet das gewachsene Vertrauen der Vergangenheit mit dem heutigen Zeitgeist.“ Iglo setzt weiterhin auf Bart, blaue Jacke und Kapitänsmütze, das Outfit insgesamt aber wird lockererer, entspannter, ganz so wie der Käpt´n an sich. Der springt  bei Sonnenuntergang auch mal ins erfrischende Wasser und genießt sein Leben.

Käpt’n Iglo setzt der Hektik und Informationsflut des Alltages laut Kluck ganz bewusst einen Moment der Ruhe und des Genießens entgegen und verbindet so  "vertraute Tradition und Kindheitserinnerungen", und wird zugleich "zum coolen Hingucker für junge Generationen." Der neue Käpt´n weiß eben, was eine gute Work-Life-Balance ausmacht.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.