Moritz Hunzinger führte bis 2004 den börsennotierten Kommunikationsdienstleister Action Press (vormals Hunzinger AG) und gehörte lange Zeit zu den umtriebigsten PR-Strategen Deutschlands. Sein Netzwerk aus Politik, Presse und Wirtschaft war legendär.

Zu seinen Klienten gehörten der damalige SPD-Verteidigungsminister Rudolf Scharping und der heutige Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir. Scharping stützte 2002 über die Verquickung von politischen und privaten Kontakten mit Hunzinger ("Hunzinger Affäre"). Auch Özdemir geriet massiv unter Druck, nachdem bekannt wurde, dass er ein privates Darlehen von Hunzinger in Anspruch genommen hatte.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.