Für Husqvarna ist die "Limberjack VR-Meisterschaft" mehr als nur ein Spiel, das Kunden unterhalten und für Holzarbeiten begeistern soll. Das Unternehmen will auch Erfahrungen mit der neuen Technologie sammeln und Einsatzmöglichkeiten für die Ausbildung und Schulung von Anwendern erproben. So könnten Erkenntnisse aus dem Virtual-Reality-Spiel genutzt werden, um die Sicherheit bei der Baumpflege zu erhöhen. 

Mehr darüber, wie Marken Virtual Reality sinnvoll einsetzen können, lesen Sie in der Ausgabe 37 der W&V, die am 12. September erscheint.  Weiteres zum Thema gibt es auch unter wuv.de/virtualreality.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.