Die Hamburger Designagentur Mutabor hat nicht nur das Logo überarbeitet, sondern auch eine komplette Kampagne entwickelt. Darin wird die IAA als aufregendes, inspirierendes 360-Grad-Erlebnis beworben.

"Da"-Kampagne:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Die IAA hat sich in ihrer 120-jährigen Geschichte stets weiterentwickelt und gewandelt – zum wichtigsten Leitevent der Automobilindustrie", sagt VDA-Präsident Bernhard Mattes. Der Verband der Automobilindustrie fungiert als Veranstalter. Elektromobilität, Digitalisierung, vernetztes und autonomes Fahren, Sharing-Modelle: Das alles werde die Autoindustrie verändern. "Diese Megatrends der individuellen Mobilität nehmen wir offensiv auf. So befindet sich auch die IAA in einem Transformationsprozess, der bereits 2015 mit der New Mobility World eingeläutet wurde", so Mattes weiter. "Nur wer sich wandelt, bleibt stark."

Die IAA 2019 besteht aus diesen vier Säulen.

Die IAA 2019 besteht aus diesen vier Säulen.

Für die PR-Aktivitäten rund um die neue IAA hat der VDA die Berliner Agentur Openers ins Boot geholt, eine Schwesterfirma des Tech Open Air (TOA), die auch für die Kommunikation der IAA-Veranstaltung "New Mobility World" zuständig ist. Die neue Website wurde von Interactive Tools entwickelt.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.