Ikea bringt ein eigenes Bier auf den britischen Markt

Das schwedische Möbelhaus Ikea launcht ein Bier. Unter dem Namen "Mörk Öl Lager" steht ab sofort ein Bier in den (Billy-)Regalen. Allerdings nur in Großbritannien.

Text: Lena Herrmann

Ikea erweitert erneut seinen Geschäftsbereich. Gerade erst hat das schwedische Möbelhaus einen Fernseher samt Unterschrank auf den Markt gebracht. Jetzt widmet sich der Möbelkonzern den Getränken. Unter dem Namen "Mök Öl Lager" bringt das schwedische Unternehmen ein Ikea-gebrandetes Bier auf den Markt. Allerdings zunächst nur in Großbritannien. Das meldet der Branchendienst psfk.com.

"Mörk Öl Lager", zu deutsch "Dunkles Bier Lager" ist allerdings nicht das erste Lebensmittel, das Ikea unter seiner Marke vertreibt. Auch in Deutschland gibt es schon lange neben dem Möbelgeschäft auch den Handel mit Lebensmitteln. Marmelade oder typische schwedische Produkte tragen das Ikea-Branding. Für alle, die das Bier probieren wollen, gibt es die Möglichkeit, die Flasche für 1.75 Pfund (0,33l) zu kaufen. Eine Onlinebestellung ist nicht möglich.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.