Größter Markenrelaunch der Firmengeschichte :
"Im Einklang": Danone verpasst Activia weltweit neues Design

Im September feiert Danone den größten Marken-Relaunch seiner Firmengeschichte: Erstmals wird es weltweit einen einheitlichen Markenauftritt für den Joghurt Activia geben. Der Markenrelaunch wird von einer Kampagne begleitet, die mehr als eine Milliarde Kontakte anpeilt. 

Text: Frauke Schobelt

Weltweit gibt es für Activia künftig einen einheitlichen Markenauftritt.
Weltweit gibt es für Activia künftig einen einheitlichen Markenauftritt.

Im September feiert Danone den größten Marken-Relaunch seiner Firmengeschichte: Erstmals wird es weltweit einen einheitlichen Markenauftritt für den Joghurt Activia geben. Die globale Neupositionierung begleitet eine umfassende Kampagne unter dem Motto "Live InSync" - "im Einklang mit sich selbst sein".

Weltweit gibt es die komplette Produktrange von Activia künftig im identischen Design - und das ist deutlich minimalistischer. Die neue Visual Identity und Ikonographie entwickelte Futurebrand, basierend auf Konsumentenforschung. Das Design wurde vorab mit 15.000 internationalen Verbrauchern getestet. 

Das neue Activia-Logo.

Das neue Activia-Logo.

Die etwas dunklere, grüne Markenfarbe soll dafür sorgen, dass sich der Joghurt im Kühlregal stärker von Wettbewerbsprodukten abhebt. Danone positioniert Activia als Premiummarke und "Wohlfühljoghurt". Mit dem Relaunch will der Konzern vor allem jüngere Frauen ab 25 Jahren ansprechen. "Wir möchten Frauen inspirieren, dem zu folgen, was sie antreibt, und so ihr eigenes Potential zu nutzen", sagt Matthias Blume, Marketingdirektor bei Danone. "Im Einklang sein" - dies soll auch das eigens entwickelte "InSync"-Icon symbolisieren. 

InSync-Icon

InSync-Icon

Für die Verjüngung der Marke sollen auch neue Sorten mit "Superfood" sorgen. Bereits seit August ist "Activita Multikorn" mit Quinoa und Sonnenblumenkernen sowie Dinkel und Mohn im Handel. 

Danone bewirbt den neuen Markenauftritt im vierten Quartal 2016 und ersten Quartal 2017 mit einer umfassenden Multichannel-Kampagne. Weltweit peilt der Konzern mehr als 1,1 Milliarden Kontakte an. Neben klassischen Maßnahmen wie TV-Spots, Online-Videos und Plakaten sind auch umfangreiche digitale Werbeaktionen geplant. Danone baut außerdem die Social Media Kanäle passend zum Kampagnenmotto neu auf. Und die Marke setzt auf Influencer-Marketing, um den neuen Activia zu promoten. Am PoS stehen die neuen Sorten im Mittelpunkt und werden mit Samples und zwei Millionen Coupons im Wert von einer Million Euro beworben. Auch die Webauftritte wurden modernisiert und angepasst. 

Seit 1987 gibt es die Joghurt-Marke Activia, 2004 kam sie in Deutschland auf den Markt. Heute wird Activia in 70 Ländern verkauft und ist laut Danone weltweit die größte Marke unter den Milchfrischeprodukten.  


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.