Juventus Turin :
In Turin steht bald ein "Allianz Stadium"

Die Marke Allianz tut sich mit dem Champions-League-Finalisten Juventus Turin zusammen. Es entsteht das "Allianz Stadium".

Text: W&V Redaktion

So wird das Allianz Stadium aussehen.
So wird das Allianz Stadium aussehen.

Das Stadion von Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin wird von Juli an Allianz Stadium heißen. Ein entsprechender Vertrag über die Namensrechte wurde mit der deutschen Versicherungsgesellschaft bis 2023 geschlossen.

Damit reiht sich das zuvor als Juventus Stadium bekannte Stadion in die Reihe von Allianz-Arenen in München, Sydney, London, Nizza, São Paulo und Wien ein. Finanzielle Details zu dem Erwerb der Namensrechte wurden nicht bekannt. Das modernste Stadion Italiens wurde 2011 eingeweiht. Es verfügt über 41.500 Sitzplätze.

Die Allianz verkündete diese Partnerschaft unmittelbar vor dem Finale der Champions LeagueJuventus Turin und Real Madrid treffen am Samstagabend in Cardiff aufeinander. (app/dpa)


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.