Jean Paul Gaultier: Die Spots für Diet Coke

Abgedreht: Diet Coke setzt auch in der neuen Kampagne ganz auf das Thema Design - und engagiert dabei den französischen Stardesigner Jean Paul Gaultier als Creative Director. Film ab!

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Diet Coke setzt auch in der neuen Kampagne wieder ganz auf das Thema Design - und engagiert dabei den französischen Stardesigner Jean Paul Gaultier als Creative Director (siehe Abbildung links). Die Marke zeigt drei abgedrehte Kurzfilme, in denen Gaultier verschiedenen Marionetten-Modepüppchen zum ganz großen Auftritt verhilft. In den Spots greift der Designer natürlich auch selbst zur Coke-Dose. Produziert wurden die drei Filme von der französischen Agentur Wolkoff Arnodin.

Gaultier ist aber nicht nur Testimonial. Der Designer wird für die Marke in den kommenden Monaten unter anderem eine Limited Edition von Flaschen und Getränkedosen, diverse Online-Inhalte, Werbekampagnen und Verkaufskonzepte entwickeln.

Die drei Kurzfilme machen auf jeden Fall schon mal neugierig.

Die Kampagne ist konzipiert für die Märkte in Großbritannien, Frankreich, Irland, Niederlande, Belgien, Dänemark, Schweden und Finnland.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit