Zudem haben die Macher der Hörfiguren ihr gesamtes Marketing in nur wenigen Tagen komplett umgestellt auf eine direkte, persönliche und anregende Ansprache mit der Community. Die Tonies-Fans finden nun jeden Tag kostenlos auf der Website Ausmalbilder, Spieleanregungen oder auch Ideen, wie man über die Kreativ-Tonies mit den Großeltern in Verbindung bleiben kann. Künstler, mit denen das Unternehmen bereits arbeitet, wurden in kurzer Zeit mobilisiert, um sich kleine Geschichten für die jungen Fans ausdenken, damit "die Eltern daheim entlastet sind und die Kids immer neue Anregungen bekommen".



Autor: Holger Schellkopf

Chefredakteur. Sozialisiert mit Print, konvertiert zu digital. Findet beides prima. Wild entschlossen, doch noch eine wirkliche Ahnung von der Sache mit dem Coden zu bekommen. Feste Überzeugung von @hschellk : Digital Journalism rocks! Versucht ansonsten, sich so oft wie möglich auf das Rennrad zu schwingen oder in die Laufschuhe zu steigen.