Zur Deutschlandkampagne gehören der Fernsehspot in Versionen von 20 und 25 Sekunden und eine Plakatkampagne, die in zwei Wochen anläuft. Sie wird in größeren Städten (Berlin, Hamburg, Essen, Dortmund, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart) auf Megalights und Riesenpostern eingesetzt und Jim Beam White bewerben. Die Slogans der Motive lauten zum Beispiel "Enthält jede Menge gute Gespräche" und "Enthält jede Menge legendäre Abende".

Begleitende Aktivierungen wie Geschenkpackungen und Zweitplatzierungen im Handel runden die Maßnahmen ab.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des Bourbon-Herstellers Beam aus Kentucky/USA und des japanischen Whiskey-Herstellers Suntory. Das neue Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Chicago und ist eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.