Auch Ministerpräsidenten-Anwärter Christian Ude lieferte mit seiner Wahlkampagne schon eine Vorlage für Neuinterpretationen im Netz. Statt "Wort" hält der SPD-Kandidat auf den Ulk-Motiven jede Menge andere Dinge in den Händen. (fs/fm/dpa)


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.