Kabel Deutschland erhöht Werbedruck für Mobilfunk-Angebot

Kabel Deutschland stockt für die neue Kampagne sein Werbebudget auf. Mit nationalen TV- und Radiospots sowie Direktmaßnahmen trommelt das Unternehmen für die neue Mobilfunk- und Surf-Flat inklusive Smartphone.

Text: Frauke Schobelt

24. Apr. 2012

Der Druck im Mobilfunkmarkt nimmt zu, neue Player wie Yourfone.de kämpfen um wechselbereite Kunden. Auch Kabel Deutschland startet jetzt eine Werbeoffensive, für die das Unternehmen nach eigenen Angaben seinen Werbedruck erhöht. Die nationale Kampagne bewirbt ab dem 25. April den Mobilfunk-Tarif Komplett-Flat inklusive Samsung Galaxy S Plus-Smartphone für 39,99 Euro im Monat. Es gibt TV-Spots, Zeitschriften-Beileger, Hauswurfsendungen und weitere Direkt-Mailings. Radio-Spots sind bereits jetzt zu hören. 

Die 25-sekündigen TV-Spots werden bundesweit bei ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins ausgestrahlt. Key Visual ist der gelbe "Kabel Deutschland Strahl", der im Spot die rund 450.000 verfügbaren Apps ins Samsung Galaxy S Plus leitet. Die 30-sekündigen Radiospots werden bei fast 150 Sendern geschaltet. Für die Umsetzung des TV- und Radio-Spots hat Kabel Deutschland die Kölner Strassenfeger Studios beauftragt.

Die Kampagne und das Angebot laufen bis zum 31. Mai 2012. 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit