Käpt'n Iglo sticht für den Filegro Backfisch in See

Seit über 50 Jahren schippert Käpt’n Iglo bereits im Auftrag des Tiefkühl-Unternehmens über die Weltmeere. Im neuen Spot bewirbt er den Filegro Backfisch.

Text: Franziska Mozart

08. May. 2012

Seit über 50 Jahren schippert Käpt’n Iglo bereits im Auftrag des Tiefkühl-Unternehmens über die Weltmeere. Diesmal bewirbt er den Filegro Backfisch. In dem Spot hat die Werbeikone nicht nur die Mannschaft des nostalgischen Zweimasters unter Kontrolle, sondern auch Wind und Wellen. Denn die müssen alle still sein, damit der Chef ein Geräusch identifizieren kann, das er gerade gehört hat: Ein lautes Knuspern kommt aus der Kombüse, wo der Smutje heimlich in den Filegro Backfisch gebissen hat. Käpt’n Iglo hat das selbstverständlich schon am Knuspern erkannt und verteilt die Fisch-Filets an seine Mannschaft.

 

Der Spot ist Teil der Dachmarkenkampagne mit dem Claim "Jeden Tag eine leckere Idee", die seit dem vergangenen Jahr läuft. Mit ihr ist Käpt’n Iglo zum alleinigen Testimonial für alle Iglo-Produkte geworden. Die Agentur hinter dem neuen Spot ist BBDO Proximity, Düsseldorf. Umgesetzt wurde der Spot von Regisseur Michael Bindlechner und der Neuen Sentimental Film, Frankfurt, die zusammen mit BBDO Proximity auch schon für das Hähnchen-Schlemmerfilet von Iglo tätig waren.

Für die Postproduktion zeichnete Chamäleon, Düsseldorf verantwortlich. Auf Seiten von Iglo sind der Marketing Director Dieter Hartmann, Product Group Managerin Fish Silvi Seramé und Sonja Bordis als Product Managerin Fish verantwortlich. Für die Kreation waren bei BBDO Proximity Bernd Rose, Michael Eisner und Michael Plückhahn zuständig. Die Beratung verantworten Bianca Scheiwe und Sabine Oomkens und als Producer waren Andreas Bintz und Alexander Geier tätig.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit