Ziel ist es, den Traffic auf der Website zu erhöhen. Der Etat liegt im siebenstelligen Bereich.

"Der Werbestopper ist ein sinnvoller Verbraucher-Service, der natürlich erst einmal ins Bewusstsein der Zielgruppe gelangen muss", erklärt Christian Geltenpoth, Geschäftsführer der GDVI. "Bloom hat unsere Erwartungen und die Aufgabenstellung am besten verstanden und uns mit ihrer kreativen Idee überzeugt."

Auf den Plakatmotiven ist der Titan neben seinem Briefkasten zu sehen: 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.