Social-Media-Kampagne mit Wladimir Klitschko :
Karrieretipps von Linkedin: Diese Fähigkeiten brauchen Sie

Linkedin startet zusammen mit Wladimir Klitschko eine Initiative zur Karriereförderung. Dabei klärt das Business-Netzwerk über berufliche Fähigkeiten auf, die bei Unternehmen heute und in zehn Jahren besonders gefragt sind.

Text: Frauke Schobelt

Linkedin startet am 22. Oktober eine Initiative zur Karriereförderung. In einer breit angelegten Social-Media-Kampagne klärt das Business-Netzwerk über Fähigkeiten auf, die Berufstätige heute und in zehn Jahren brauchen werden, um erfolgreich zu sein. Für die Initiative "Are you ready for Tomorrow?" arbeitet Linkedin mit einer "Karriere-Crew" um Wladimir Klitschko zusammen. Der Box-Weltmeister und Geschäftsmann wird unterstützt von Ariel Eckstein, Geschäftsführer Linkedin Europa, Sebastian Schelper, Leiter BMW Innvationworks, Monika Matschnig, Coach für Körpersprache und Andrea Starzer, Karrierecoach JobShui. Linkedin-Nutzer können ein persönliches Karrierecoaching mit dem Team auf Island gewinnen.

Alle Coaches werden auf Linkedin regelmäßig Beiträge schreiben. Das Team soll Mitglieder dabei unterstützen, die berufliche Planung voranzutreiben und Kenntnisse zu lernen, die künftig immer mehr gefragt sind. Sie basieren auf Ergebnissen der Studie "Skills Gap" mit dem Bitkom Research Institute, für das Personaler und Geschäftsführer über "Soft Skills" und "Hard Skills" befragt wurden. Eine Erkenntnis: Technologie durchdringt immer schneller alle Lebens- und Arbeitsbereiche. Wer über Fähigkeiten im Wissensmanagement sowie der Datenanalyse und Dateninterpretation verfügt oder sich in Schnittstellenfunktionen bewiesen hat, ist für die Arbeit der Zukunft gut aufgestellt. Auch ein grundlegendes Verständnis für Programmierung und "Interkulturelle Kompetenz" wird immer wichtiger.

Diese Fähigkeiten sind heute und in 10 Jahren besonders gefragt

Hard Skills - Fachkompetenz (%-Angaben: So viele Entscheider halten diese Fertigkeit für „eher wichtig“ oder „sehr wichtig“).

Gefragte Hard-Skills heute

Gefragte Hard-Skills in 10 Jahren

Wissensmanagement

90%

Wissensmanagement

90,4%

Datenanalyse- und Interpretationsfähigkeiten

85%

Datenanalyse- und Interpretationsfähigkeiten

86,5%

Projektmanagement-Erfahrung

70%

Projektmanagement-Erfahrung

70%

Social Media

55%

Change Management

62,4%

Unternehmensführung

52%

Social Media

62%

Change Management

51,6%

Unternehmensführung

61,1%

Allgemeine Digitalkompetenz

39,1%

Allgemeine Digitalkompetenz

49,8%

Verständnis für Programmierung

27,5%

Verständnis für Programmierung

43%

Die Top-3-Hard-Skills sind heute wie morgen dieselben, die Bedeutung steigt noch. Gewinner über die nächsten zehn Jahre: Change Management.

Soft Skills - soziale Kompetenz

Gefragte Soft-Skills heute

Gefragte Soft-Skills in 10 Jahren

Cross-funktionale Skills

77%

Cross-funktionale Skills

83,4%

Unternehmergeist

73%

Führungskompetenz

81,4%

Führungskompetenz

72,8%

Unternehmergeist

81,4%

Gesprächs- und Verhandlungsführung

70%

Gesprächs- und Verhandlungsführung

75,3%

Netzwerkfähigkeit

64,2%

Interkulturelle Kompetenz

71,7%

Kreativität

61,4%

Kreativität

67,7%

Entscheidungsfähigkeit

61,4%

Netzwerkfähigkeit

62,1%

Interkulturelle Kompetenz

56,1%

Entscheidungsfähigkeit

61,7%

Präsentieren/öffentliches Sprechen

47,1%

Präsentieren/öffentliches Sprechen

52,1%

Die Top-3-Soft-Skills sind heute wie morgen dieselben, im Wandel wird Führung noch wichtiger. Gewinner über die nächsten zehn Jahre: Interkulturelle Kompetenz.

Arbeitgeber: Was tun sie und was wollen sie?

Knapp ein Drittel der Arbeitgeber (27,6 Prozent) gibt an, aktiv in die Fort- und Weiterbildung von Fachkräften zu investieren, um für den (digitalen) Wandel bestmöglich aufgestellt zu sein. Bei Großunternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern sind es 44 Prozent. Etwa ein Fünftel der Befragten (21,8 Prozent) tut sich allerdings schwer damit, geeignete Trainer für die neuen Fähigkeiten zu finden. Die Mehrheit der Befragten gibt an, dass der Markt durchaus Fachkräfte mit den gesuchten Fertigkeiten zu bieten habe. Allerdings sind diese Fachkräfte 49,8 Prozent der Befragten zu teuer. Über die Hälfte (50,9 Prozent) gaben zudem an, dass sie es schwierig fänden, die tatsächlichen Fachkompetenzen der möglichen Kandidaten zu überprüfen.

Der "Skills Gap": Qualitätslücken in Angebot und Nachfrage

Zusätzlich zur Studie hat Linkedin analysiert, welche Fähigkeiten Mitglieder in ihren eigenen Profilen angeben. Das Ergebnis: Unter den Top-100 Fähigkeiten der mehr als sechs Millionen DACH-Mitglieder fehlen "Wissensmanagement", "Kreativität", "Netzwerkfähigkeit" und "Entscheidungsfähigkeit" (siehe Tabelle unten). Das sind alles Eigenschaften, die mindestens 60 Prozent der Entscheider heute und in Zukunft für wichtig halten. "Arbeitgeber sollten die in unserer Studie identifizierten Fähigkeiten in ihren Profilen, Lebensläufen und Bewerbungen offensiv bewerben", so Alexandra Kolleth, Mitglied des Führungsteams bei Linkedin Deutschland, Österreich und Schweiz. "Das können Türöffner zu neuen Möglichkeiten sein".

Die Social-Media-Kampagne

Das Business-Netzwerk will von seinen Mitgliedern stärker als Unterstützer für die Karriereplanung wahrgenommen werden. "Unsere Kampagne soll aufzeigen, dass es zur Karriereplanung nicht nur der Tunnelblick auf den nächsten Schritt, sondern den Blick für das große Ganze braucht. Die über Linkedin verfügbaren Daten helfen bei der Planung, und unsere Coaches stehen unseren Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite stehen", so Kolleth.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, muss ein Linkedin-Profil angelegt werden. Bewerbungen sind unter folgendem Link möglich: http://tomorrow.linkedin.com/de. Beratende Agentur ist BMB. Beworben wird die Kampagne auf Facebook, Twitter und Linkedin mit Posts und Anzeigen. Begleitend dazu gibt es klassische PR-Aktivitäten bei Tageszeitungen und Consumer-Medien. Das Budget liegt im siebenstelligen Bereich. Die Aktion läuft bis zum 18. Dezember.

Relevante Zukunftsfertigkeiten von Linkedin-Mitgliedern

#1

400.003

"Project Management" oder "Projektmanagement" oder "Project Planning" oder "Account Management"

#2

325.689

"Unternehmensführung" oder "Management" oder "Leadership" oder "Team Leadership" oder "Geschäftsführung"

#3

292.753

Verständnis für Programmiersprachen: "Java" oder "Software Development" oder "C++" oder "SQL" oder "HTML" oder "JavaScript" oder "C" oder "MySQL"

#8

164.827

"Social Media" oder "Social Media Marketing"

#11

100.380

Allgemeine Digitalkenntnisse: "Digital Marketing" oder "Online Marketing" oder "E-Commerce"

#12

90.575

Datenanalyse- und Interpretationsfähigkeiten: "Business Analytics" oder "Business Intelligence" oder "Analysis"

#16

82.154

Gesprächs- und Verhandlungsführung

#42

42.414

Präsentieren/öffentliches Sprechen : "Public Speaking"

#71

30.837

Cross-functional Skills / Schnittstellenerfahrung

#84

28.002

Unternehmergeist: "Entrepreneurship"

#86

27.707

Change Management: "Veränderungsmanagement"

#88

27.149

Interkulturelle Skills: "International Sales"

Nicht unter den Linkedin DACH Top-100 Skills

  • Wissensmanagement
  • Kreativität
  • Netzwerkfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit

       


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.