Den Auftakt der Kampagne bildet der Onlinespot "Essen ist Tradition", in dem eine Familie zum gemeinsamen Osteressen zusammenkommt. Alle setzen sich und beginnen zu essen, da räuspert sich ein Familienmitglied, denn eine Sache wurde vergessen - statt des Tischgebets folgt nun jedoch eine Handyfoto-Orgie, sogar die Oma macht mit.

"In diesem Film haben wir bewusst mit den Kontroversen zwischen Tradition und Wandel gespielt. Die Bedeutung von Essen verändert sich. Wir als Händler nehmen Trends auf, möchten dem Kunden aber weiterhin eine vertraute Einkaufsstätte bieten", so Silvia Carazo Soto, Kaufland Kampagnenmanagement International. In einem zweiten Film mit dem Titel "Essen ist Liebe" wird der Zuschauer Zeuge einer nicht ganz freiwilligen Verlobung beim österlichen Familienfest.

Kaufland: Der Spot "Essen ist Liebe"

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kaufland: Der Spot "Essen ist Tradition"

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".