Im untenstehenden W&V Data-Sonderranking zeigen wir Ihnen, wer zu den Top Ten der Werbungtreibenden im Pkw-Markt gehört, für welches Motiv sie am meisten Werbebudget investiert haben und wie der Mediamix aussieht. Dabei stützen wir uns auf die Zahlen unseres Partners Nielsen. Untersucht wurde der Zeitraum 1. bis 26. April 2020 (vorläufiger Werbetrend). Durch Anklicken können Sie sich alle Motive ansehen bzw. anhören.


Pkw-Hersteller: Top Ten im Werberanking


Volkswagen fällt mit #Wir für Euch auf

Was auffällt: Volkswagen, Deutschlands größter Autobauer und im Ranking auf Platz zwei, macht nicht mit einem speziellen Modell von sich reden, sondern der großangelegten Kampagne #Wir für Euch. Über 10000 VWs hatten Händler und Servicebetriebe denen für ein geringes Entgelt zur Verfügung gestellt, die gerade in der Coronokrise auf Mobilität angewiesen sind wie Pfleger, Ärzte, aber auch Alltagshelden, die sich um Nachbarschaftshilfe bemühen.

Mit dieser Helferaktion hat Volkswagen viel richtig gemacht von dem, was gerade als neue Richtung im Marketing vorgegeben wird. Nämlich Haltung zeigen, auf die Welt der Zielgruppe passgenau eingehen. Jeder zweite Konsument gibt an, sich derzeit vermehrt um andere zu kümmern. Gerade im Automobilbereich kann es sehr hilfreich sein, Helfer-Initiativen und Ähnliches zu unterstützen. Und das auch zu kommunizieren, wie die aktuelle Studie „Resilienz-Typologie in der Corona-Krise“ von Wavemaker, unterstützt von M-Science/GroupM zeigt (mehr dazu hier auf wuv.de).

Im ersten Quartal lag Volkswagen noch auf Platz drei im Ranking der Werbungtreibenden im Pkw-Bereich. Die 26,3 Mio. Euro brutto Werbevolumen in diesen drei Monaten wurden getoppt von Seat mit 29,9 und Renault mit 44,8 Mio. Euro. Diese Zahlen sowie das Werbeverhalten der anderen Pkw-Hersteller inklusive ihres Mediamixes sind in den interaktiven Dashboards zu den Spendings der wichtigsten Branchen auf W&V Data abrufbar. Im April findet sich Volkswagen vorn fast gleichauf mit Hyundai, dann folgt Renault, die Nummer eins noch im ersten Quartal.

Beliebtheits-Ranking: Audi vor Volkswagen

In der Beliebtheit der Deutschen sieht das Ranking noch anders aus, wie aus nachstehender Auswertung des Marktforschungsinstituts Splendid Research hervorgeht. In einer repräsentativen Umfrage unter 1.963 Deutschen zu den angesagtesten Automarken wurde die zehn stärksten Marken ermittelt, Stand Februar 2020. Das Rad könnte sich durch Corona und die gegenwärtigen Werbeanstrengungen samt einer evt. Kaufprämie noch um einiges drehen.


Ranking der zehn angesagtesten Automarken


Zahlen, Daten, Fakten für Ihr Business

Sie wollen wissen, wie sich andere Branchen aufstellen und wie jeweils die Werbungtreibenden ihre Budgets verteilen? Auf W&V Data bekommen Sie hierzu alle relevanten Informationen. Unsere interaktiven Dashboards mit diversen Filtermöglichkeiten liefern Ihnen die Antworten auf Ihre Fragen zum Werbemarkt.

Jetzt W&V Data kostenlos nutzen!


Autor:

Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann vor allem die Themenumfelder in der Printausgabe von W&V, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Zum Verlag W&V kam Christiane 2001, damals wahrscheinlich noch mit Klapphandy. Seitdem verfolgt sie vor allem, wie Medien und Mediennutzung die Gesellschaft verändern.