Nachfolge von Sevilay Gökkaya :
Klaus Kroppa wird neuer Direktor Marketing von Toyota

Der 51-Jährige arbeitet seit 16 Jahren für Toyota. Er ist Nachfolger von Sevilay Gökkaya, die in die Toyota Zentrale nach Brüssel wechselt.

Text: Frauke Schobelt

Klaus Kroppa leitet das Marketing von Toyota Deutschland.
Klaus Kroppa leitet das Marketing von Toyota Deutschland.

Klaus Kroppa ist ab dem 1. Juli neuer Direktor Marketing von Toyota Deutschland. Der 51-Jährige folgt auf Sevilay Gökkaya, die in die Toyota Zentrale nach Brüssel wechselt und dort die Verantwortung für den Bereich Brand and Marketing Communication für Europa übernimmt.

Klaus Kroppa ist studierter Maschinenbau-Ingenieur und seit mehr als zwanzig Jahren in der Automobilbranche tätig, davon 16 Jahren für Toyota. Zuletzt war er als General Manager für den Personalbereich verantwortlich, davor in den Bereichen Produktqualität und Produktmarketing. 

Der erfahrene Automobil-Manager soll sich vor allem um den weiteren Ausbau der Markenpräsenz, der Digitalisierung sowie der Kommunikation von nachhaltigen Mobilitätslösungen kümmern. Er berichtet direkt an Alain Uyttenhoven, Präsident und Geschäftsführer der Toyota Deutschland GmbH. "Wir freuen uns sehr, dass wir für diese wichtige Funktion bei Toyota Deutschland mit Klaus Kroppa einen erfahrenen Mitarbeiter gewinnen konnten. Unsere ambitionierten Wachstumsziele in Deutschland und die zukünftige Implementierung der innovativen Mobilitätslösungen werden durch ihn, sein Team und unseren Partnern im Automobilhandel weiter vorangetrieben", sagt Alain Uyttenhoven.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.