Die Kampagnenplakate sollen bis Anfang Dezember in Deutschland zu sehen sein und die Menschen aufrufen, sich selbst zu fragen, was für jeden Einzelnen typisch deutsch ist.

Das längste Gespräch entlang der Mauer

Die "Klischee-Kampagne" ist aber nicht die einzige Kommunikationsoffensive rund um die historischen Daten, daneben inszeniert die Agenturgruppe FischerAppelt unter dem Motto "Unsere Geschichte schreibt Zukunft" eine Jubiläumsfeier samt Kampagne, Website, Bewegtbild und der begleitenden Kommunikation.

Mit Unterstützung von FischerAppelt will die Bundesregierung das vereinte, aber oft uneinige Deutschland im Austausch zusammenzuführen. Unter dem Hashtag #MeineGeschichteSchreibtZukunft kann sich jeder beteiligen und mitdiskutieren.

Erzähl deine Geschichte: Aktivierung zum Jubiläum

Erzähl deine Geschichte: Aktivierung zum Jubiläum

Eine Aktivierungskampagne soll für breite Beteiligung sorgen. Sie wird online als Banner und Social Ads sowie analog als Print ausgespielt. In selbst gefilmten Videos können Bürgerinnen und Bürger ihre Geschichte festhalten und auf der Kampagnenwebsite hochladen und mit anderen teilen. Auch Kanzlerin Angela Merkel spricht über ihre Erlebnisse:

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat sechs Menschen gefragt, wie sie die Wende erlebt haben:

"30 Jahre Mauerfall ist ein wichtiges Jubiläum und sollte deswegen gebührend gefeiert werden. Deshalb war uns schnell bewusst, dass wir Menschen einbeziehen und ihren Geschichten zu diesem historischen Ereignis Gehör schenken möchten", sagt Johannes Buzási, Geschäftsführer von FischerAppelt Advertising. Auf Seiten FischerAppelts arbeitet ein Team von 30 Mitarbeitern aus vier Standorten an der Kommunikation rund um die Jubiläumsfeier.

Den vorläufigen Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet das längste Gespräch der Welt zum Tag des Mauerfalls am 9. November 2019: An vier Orten entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze wird zu Diskussionsrunden geladen. Die Live-Talks können beim zentralen Public-Viewing in Hof oder weltweit im verfügbaren Online-Livestream verfolgt werden.



Autor: Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.