Drei Viertel (74 Prozent) der deutschen Unternehmen investieren bereits in verbesserte Materialien, um die Lebensdauer ihrer Produkte zu erhöhen. Recyclebare Verpackungen werden jedoch erst von 20 Prozent der untersuchten deutschen Unternehmen genutzt. Immerhin geben 60 Prozent der Befragten an, sie in den nächsten fünf Jahren einführen zu wollen.

In Großbritannien nutzen dagegen bereits 36 Prozent der Unternehmen umweltfreundliche Verpackungen. Europäisches Schlusslicht der Umfrage war Frankreich: Hier nutzen lediglich 13 Prozent recyclebares Verpackungsmaterial.

45 Prozent der europäischen Supply-Chain-Verantwortlichen sind der Meinung, dass sie in der Position sind, einen ökologischen Wandel anzustoßen. In Deutschland denken 29 Prozent der Teilnehmer aus dem Einzelhandel, dass die Verantwortung nicht allein bei den Herstellern, sondern ebenso bei ihnen selbst liegt. 31 Prozent der Befragten in Deutschland denken, der Gesetzgeber könnte durch neue Regelungen den Einsatz umweltfreundlicherer Rohstoffe und Verpackungen fördern.

Bazaarvoice führte gemeinsam mit Savanta im Juni 2019 eine Umfrage unter insgesamt 600 B-to-C-Marketern aus Deutschland, Großbritannien und Frankreich durch. Die Agentur Bazaarvoice hat sich auf die Erfassung von Kundenbewertungen spezialisiert. 

Dem Thema Nachhaltigkeit & Marketing widmet sich auch der W&V Green Marketing Day.


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".