TV-Kampagne :
Kukimi wagt den Schritt ins Fernsehen

Das Food-Startup Kukimi wirbt als erster Anbieter von Fertiggerichten im Fernsehen. Eine Kooperation mit Brigitte Diät soll das Geschäft zusätzlich befeuern.

Text: Nicole Mork

- keine Kommentare

Das Berliner Food-Startup Kukimi will 2016 kräftig wachsen und einen Umsatz von satten 3 Mio. Euro erwirtschaften. Dafür geht das 2014 gegründete Unternehmen in der Kommunikation jetzt einen neuen Weg und schaltet erstmals Fernsehwerbung. Ein Schritt, der die Branche definitiv aufhören lassen wird: Denn bislang hat sich kein anderer Anbieter von Fertiggerichten an TV-Werbung versucht.

Im DRTV-Spot (Direct Response Televison), der ab sofort als 20-Sekünder auf Sixx, Pro7, Sat1 und Kabel1 zu sehen ist, bewirbt Kukimi sein Ernährungsprogramm. Produktionsfirma ist Neverest, München.

Die vorgekochten Mahlzeiten haben weniger als 500 Kalorien, sind Sous Vide gegart und müssen nur noch im Wasserbad aufgewärmt werden. Auf Wunsch gibt es eine persönliche Ernährungsberatung on top. 

Das Gründer-Duo Daniel Verst (CEO) und Laurent Kaestli (COO) verspricht sich von dem Werbefilm mehr Aufmerksamkeit für die Marke. Der Spot soll die Leichtigkeit und das Lebensgefühl von Kukimi transportieren. Eine Kooperation mit der Frauenzeitschrift Brigitte Diät soll das Geschäft zusätzlich beleben. Die Zusammenarbeit ist langfristig angelegt. Brigitte-Diät-Leserinnen können die Pfunde ab März mit Gourmet-Mahlzeiten von Kukimi purzeln lassen.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit