Anzeige :
Kunden spielerisch begeistern: Games erobern das Marketing

[Sponsored Post] Gigantische Reichweiten, attraktive Zielgruppen: Gaming und Marketing passen zusammen wie Duke Nukem und großkalibrige Schusswaffen. Worauf es dabei ankommt, zeigt die dmexco 2017 – Ticket jetzt sichern

dmexco 2017 - Themen, Trends und Strategien für erfolgreiches Digital Marketing im Gaming-Zeitalter
dmexco 2017 - Themen, Trends und Strategien für erfolgreiches Digital Marketing im Gaming-Zeitalter

Das Nerd-Image gehört längst der Vergangenheit an: Gaming ist in der Gesellschaft angekommen! Online-Spiele faszinieren Jung und Alt, mobile Games erleben nicht erst seit Pokémon Go einen wahren Boom. Laut App-Vermarkter Tapjoy gibt es inzwischen 1,9 Milliarden Spieler weltweit. Und selbst wenn nicht aktiv gezockt wird, strahlen Digital Games eine gewaltige Anziehungskraft aus: E-Game-Profis begeistern regelmäßig Tausende Fans in ausverkauften Arenen. Let's Plays auf Twitch und YouTube generieren beeindruckende Klickzahlen. Große Reichweiten, attraktive Zielgruppen: Für Marketingverantwortliche bieten Games völlig neue Potenziale, um ihre Kundenkommunikation auf das nächste Level zu heben. Die alles entscheidende Frage: Wie können sie das starke Engagement der Gamer gezielt für ihre Marken- und Produktkommunikation nutzen? Ob Ingame-Advertising, Sponsored Incentives oder Branded Games: Die entscheidenden Themen, Trends und Strategien für erfolgreiches Digital Marketing im Gaming-Zeitalter gibt es am 13. und 14. September 2017 auf der dmexco in Köln!

Select your Player: Alle führenden Köpfe und Top-Brands an einem Ort

Als globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft bringt die dmexco 2017 die maßgeblichen Entscheider und Strategen der gesamten digitalen Wertschöpfungskette zusammen: Die größten Marken, Top-Persönlichkeiten, einflussreiche Frauen unserer Branche und nicht zuletzt einige zusätzliche, kreative Highlights werden auf der diesjährigen dmexco zu sehen sein. Zu den Top-Speakern der dmexco- Conference gehören u. a. Sheryl Sandberg (Facebook), Jack Dorsey (Twitter), Nicolas Darveau (Google), Imran Khan (Snapchat), Marc Pritchard (Procter & Gamble), Sir Martin Sorrell (WPP) und Steve King (Publicis Media). Neben führenden Unternehmen der Games-Branche wie z. B. King.com und Tapjoy dürfen sich Expo-Besucher auf Global Player wie Adobe, Amazon, Bertelsmann, eBay, Facebook, Google, Microsoft, Oath, Shazam, Spotify und Twitter freuen. Interessant für den boomenden Bereich der Mobile Games: Zahlreiche Spezialisten aus dem Mobile-Bereich, wie z. B. Appnext, beaconsmind, LBMA, Mobusi, Smaato, Snapscreen und YOC, sind ebenfalls dabei.