Super Bowl :
Lass krachen: Die ersten Super-Bowl-Kampagnen 2016

Super Bowl! Das Werbeereignis des Jahres, 2016 am 7. Februar, lässt schon die ersten Werbespots und Teaser sehen.

Text: Susanne Herrmann

- 1 Kommentar

Am 7. Februar ist es soweit: Dann treffen im Levi's Stadion in Santa Clara, Kalifornien, die beiden besten Teams der US-Football-Liga aufeinander beim 50. Super Bowl. Und im Werbeblock die besten und potentesten Werbungtreibenden. 5 Millionen Dollar soll ein 30-Sekünder bei CBS im Jubiläumsjahr kosten! 2015 waren es "nur" 4,5 Mio. Dollar.

Sogar von den im Vorjahr so zurückhaltenden Autoherstellern werden einige dabei sein, MiniHonda, Toyota (mit einem 60-Sekünder für den Prius, ohne Promi) Hyundai, Buick, Acura, Kia zum Beispiel - VW und Mercedes-Benz allerdings pausieren, Konkurrent (und VW-Tochter) Audi wird aber dabei sein. Mit einem 60-Sekünder mit dem Titel "The Commander".

Außerdem natürlich Budweiser, Avocados aus Mexico, PaypalButterfinger, Snickers, Colgate ... Pokémon wird anlässlich des 50. Super Bowl seinen 20. Geburtstag mit einem Spot feiern. Mountain Dew ist erstmals seit dem Jahr 2000 wieder dabei. Anheuser-Busch hat insgesamt 3 Minuten Werbezeit für seine Marken gekauft: Budweiser, Bud Light, Shock Top und Michelob Ultra werden beworben. Um Bud Light kümmert sich erstmals die Agentur Wieden + Kennedy.

Und diese Filme hier werden im teuersten Werbeblock der Welt laufen - beziehungsweise angeteasert.

Doritos schickt, wie jedes Jahr, noch mal kurz vor dem großen Tag drei Filme in die Publikumsabstimmung. Nette und sehr erfinderische Hunde ...

... ein etwas anderes Speed Dating ...

... und eine Ultraschalluntersuchung mit eigenwilligem Ausgang.

Die BMW-Marke Mini USA hat die Agentur Butler, Shine, Stern & Partners mit der Super-Bowl-Kampagne #DefyLabels beauftragt. Darin werden viele Promis auftreten, etwa Serena Williams, Randy Johnson und Harvey Keitel. Vor dem großen Spiel werden Interviews mit den Testimonials gezeigt. Hier Serena Williams über Selbstbewusstsein, Schubladen und die Marke Mini.

Wix hatte 2015 sein Super-Bowl-Debüt. Die Webseitenentwickler aus Tel Aviv sind auch dieses Jahr wieder dabei. Wix kooperiert mit Dreamworks und lässt das Animationsstudio einen 30-Sekünder für den 7. Februar produzieren. Bis dahin werden vier Teaser laufen. Darunter dieser, indem praktischerweise Dreamworks-Figuren mitspielen, die heuer ins Kino kommen: "Kung Fu Panda 3".

Auch von Butterfinger (Agentur: WPP/Santo) gibt es bislang nur einen Teaser. Der verspricht einen besonders "wagemutigen" Spot für den 7. Februar, bei dem Armando Bo, Ko-Autor des Oscargewinners "Birdman", Regie führt.

a

Ökologisch korrekt: Colgate. Die Wasserspar-Kampagne soll am Super-Bowl-Tag laufen (Agentur: Y&R Peru). (Anmerkung: Bei uns hat ja zu dem Thema Kolle Rebbe mit "Stop the Water while using me" schon vor Jahren gleich eine ganze Produktlinie herausgebracht.)

Wieden + Kennedy hat mehrere Teaser für Turbo Tax entwickelt. Sie sollen schon einmal zeigen, dass Steuerkram nicht so kompliziert sein muss. Auch hier gibt es den Super-Bowl-Spot tatsächlich nicht vor dem 7. Februar zu sehen.

Taco Bell verschickt derweil geschwärzte Pressemitteilungen - mit offenem Ausgang. Immerhin die Agentur - Stammbetreuer Deutsch LA - wird verraten. Und dass man nach drei Jahren zum Super Bowl zurückkehrt. Mit einem 30-Sekünder. Recht viel mehr aber nicht. Die Fachmedien in den USA mutmaßen, es werde der neue Quesalupa vorgestellt.

Wir bleiben für Sie dran und halten Sie hier unter #SuperBowl50 auf dem Laufenden. Frühere Super Bowls hier.

Die 2016er-Super-Bowl-Teilnehmer werden am 24. Januar ermittelt, und zwar in den Begegnungen Arizona Cardinals gegen die Carolina Panthers und Titelverteidiger New England Patriots gegen die Denver Broncos.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



1 Kommentar

Kommentieren

Anonymous User 20. Januar 2016

Doritos' ads are always awesome!

Diskutieren Sie mit