Nun muss die neue Marke aber erst einmal bekannt gemacht werden. Für die Kampagne stellte sich die neue Vodafone-Marke ein breites Agentur-Team zusammen: Die Kampagnenidee stammt von der Kreativagentur Helloyou Studio. Die Filmproduktion für TV und Digital liefert das Animationsstudio Parasol Island. Den Waschbären gestaltete die Digitalagentur Demodern. Der Jingle und der damit verbundene Sound der Marke wird von der Sound-Agentur Tro produziert. Für Sonderideen und Aktivierungen der Marke ist Odaline als Partner mit an Bord. Die Mediaplanung übernahm die Agentur Carat, die insbesondere im Bereich Out-of-Home und Location-Based-Marketing mit Postercope zusammenarbeitet. Digitale Werbemittel liefert die Digitalagentur Shaken not Stirred Consulting.

Die Kampagnensteuerung liegt komplett in der Verantwortung des elfköpfigen Expertenteams von Simon Mobile, das zu Teilen aus dem Vodafone-Konzern aber auch extern rekrutiert wurde. Das Team arbeitet neben der Marketing-Kommunikation auch selbstständig und eigenverantwortlich an Themen wie Produktentwicklung, App-Programmierung und Service.



Franziska Mozart
Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.