Social Media :
Lena geht für Lufthansa via Snapchat auf Reisen

Erst seit dem Sommer hat die Lufthansa einen eigenen Snapchat-Kanal. Der soll jetzt bekannt werden. Und darum reist Lena Meyer-Landrut nach Tokio.

Text: Lena Herrmann

Lena Meyer-Landrut berichtet über ihre Reiseerlebnisse via Snapchat.
Lena Meyer-Landrut berichtet über ihre Reiseerlebnisse via Snapchat.

Die Frankfurter Airline Lufthansa promotet ihren neuen Snapchatkanal mit einer aufmerksamkeitsstarken Aktion: Sängerin Lena Meyer-Landrut, die intensiv in den sozialen Medien vertreten ist und über große Netzwerke dort verfügt, steigt für Lufthansa in den Flieger und reist nach Tokio. Ihre Reiseerlebnisse, aber auch ihren Aufenthalt in der japanischen Metropole teilt sie via Snapchat.

"Wir wollen Reiseerfahrungen erlebbar machen - über möglichst viele Kanäle", heißt es dazu beid er Lufthansa. Seitdem Snapchat inzwischen nicht mehr nur bei der ganz jungen Zielgruppe bekannt ist und genutzt wird, ist der Kanal auch für Unternehmen, die eine erwachsenere Zielgruppe ansprechen, interessant geworden.

Neben der Promotion des Snapchatkanals soll der Flug von Lena Meyer-Landrut nach Asien vor allem Tokio als eine der Top-Destinationen im asiatischen Raum bewerben. Besonders hier konkurriert die Lufthansa stark mit den arabischen Airlines wie Emirates. Aus diesem Grund berichtet Lena Meyer-Landrut nicht nur von ihren Erlebnissen an Bord, sondern führt die Community auch in Tokio herum.

Für die Kampagne verantwortlich zeichnen Neulandherzer, Frankfurt/Berlin und Kolle Rebbe, Hamburg. Bei Lufthansa betreute Alexander Holtey, Marketingmanager Digitale Innovationen, das Projekt.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.


Aktuelle Stellenangebote