Von Eishockey bis zur Formel 1

Insgesamt steckt Liqui Moly in diesem Jahr etwa elf Millionen Euro in das Sport-Sponsoring und ist unter anderem in der Formel 1, bei der Vierschanzentournee, bei der Nordischen Ski-WM, im Eishockey, im Handball und auch im Basketball aktiv. Auch auf den Trikots von 1860 München prankte für einige Jahre das Logo des Ulmer Unternehmens.