Das 1925 von Alfons Loacker in Südtirol gegründete Familienunternehmen entwickelte sich im Laufe der Zeit von einer kleinen regionalen Konditorei zu einer weltweit bekannten Marke, die heute in über 100 Ländern vertreten ist. Von den fast 350 Millionen Euro Umsatz werden 30 Prozent in Italien erwirtschaft, aber 70 Prozent im Ausland. Besonders stark ist die Marke auch im Mittleren Osten und in Asien.