Entsprechend werden die neuen Logo-Variationen von Rot-, Schwarz- und Grüntönen dominiert, die laut dem Künstler das Land, die Menschen und "die Kämpfe, die der Kontinent ertragen hat", symbolisieren. Aber auch ein warmes Gelb ist präsent, das "für einen neuen Tag und Wohlstand" stehen soll.

Jeder von Achiampongs Entwürfen weist auch unterschiedliche Muster auf. Zusammen ergeben sie eine panafrikanische Flagge, die der Künstler unter dem Namen "Relic Travellers' Alliance Flagge" 2017 im Innenhof des Londoner Somerset House entworfen und installiert hat. Die 54 Sterne auf der Flagge repräsentieren die 54 Länder Afrikas und finden sich auch mit weiteren Mustern wie wellenförmige Linien in allen acht Designs wieder.