Content-Marketing :
Lufthansas neuer Imageauftritt mit möglichst wenig Werbung

Mit bildgewaltigem Content in den sozialen Netzwerken will sich die Lufthansa als Partner für Reiselustige und Abenteurer positionieren.

Text: Lena Herrmann

- keine Kommentare

Reisende Influencer sollen Lufthansa als Partner von Abenteurern positionieren
Reisende Influencer sollen Lufthansa als Partner von Abenteurern positionieren

Plätze, die das Leben verändern können: Unter dem Hashtag #LifeChangingPlaces startet die Airline Lufthansa eine bildgewaltige Content-Kampagne. Wieder einmal geht es darum, Menschen zu Reisen zu bewegen und dabei ihren Horizont zu erweitern. Längst spielt die Fluglinie ihre Image-Kampagne über die sozialen Kanäle aus. Der neue Image-Auftritt ist daher eine konsequente Fortführung der Marketingmaßnahmen der Lufthansa, zu der beispielsweise die Imagekampagne #inspiredby gehört. Die Fluggesellschaft versteht es dabei, ihre Kunden und potenzielle Kunden nicht mit Preisangeboten und Werbung zu penetrieren, sondern deren Reise- und Entdeckerlust zu wecken und sich so als Partner zu positionieren.

Die von der Leadagentur Kolle Rebbe konzipierte Kampagne thematisiert, wie sehr Orte unser Leben beeinflussen und verändern können. So dreht es sich beispielsweise in einer der drei Geschichten alles um die Lofoten in Nordnorwegen und den aus Kalifornien stammenden Extrem-Fotografen Chris Burkard. Nachdem er jahrelang Surfer an den Traumstränden dieser Welt fotografiert hatte, bekam er eine Sinnkrise und machte sich auf die Suche nach etwas Neuem.

Und die Berlinerin Gesa verliert ihr Herz in Südafrika.

Kern der Kampagne sind die sozialen Medien, allerdings laufen die Filme als 30-Sekünder auch im Kino und TV. Sonderideen und Medienkooperationen in Digital, Print und TV ergänzen die Maßnahmen (Mediaagentur: Mindshare). Zudem wird das gesamte Lufthansa-Magazin im Oktober unter dem Motto #LifeChangingPlaces stehen (Agentur: Territory). Die verantwortliche Filmproduktion ist 27km, Regie führte Vincent Urban.

Die Dialogagentur DDB Germany gestaltet die Kampagnen-Plattform lh.com/places. Die Social-Media-Agentur Neuland + Herzer hat die Produktionen vor Ort begleitet und auf die Kanäle Facebook und Instagram zugeschnittenen Content produziert.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit