Langnese-Kampagne :
Magnum startet animalisch in die neue Eis-Saison

Jetzt wird es wild. Denn in der neuen Kampagne von Magnum geht es nicht nur um Eis, sondern auch um Raubtiere.

Text: Thuy Linh Nguyen

21. Mar. 2016 - 2 Kommentare

Pünktlich zur Sommerzeit, die laut Kalender am 27. März 2016 beginnt, stimmt die Langnese-Eismarke Magnum mit einer neuen Kampagne auf die diesjährige Eis-Saison ein. Der Fokus liegt dabei auf der Produktneuheit "Magnum Double Peanut Butter" sowie den bekannten Sorten "Magnum Double Caramel" und "Magnum Double Chocolate". Für die Kreation mit dem Claim "Release the Beast" und dem Raubtierthema als Mittelpunkt zeichnet die Agentur Lola Madrid verantwortlich. Produktionsfirma war Propaganda unter der Regie von Martin Werner.

Neben dem Werbespot, der im Fernsehen und bis zum Ende des Jahres in ausgewählten Kinos läuft, umfasst die Kampagne außerdem Out-of-Home, Online, Mobile sowie PR. Die TV-Kampagne ist seit Anfang dieser Woche in Deutschland und am 20. März in Österreich an den Start gegangen. Am 2. Mai läuft diese auch in der Schweiz an.  

Die Digitalagentur ist Spinnwerk. Um die PR- und Social-Media-Maßnahmen kümmert sich die Kommunikationsagentur COR Berlin. Die Out-of-Home-Kampagne wird gemeinsam mit Mindshare umgesetzt und von Unilever Deutschland gesteuert.


2 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 21. Juni 2016

Magnum Double Caramel - Für ein Magnum viel zu klein und wenn ich den gleichen Preis zahle fühle ich mich etwas verarscht! Außerdem ist das Eis für meinen Geschmack zu süß.

Anonymous User 21. März 2016

Mir ist nicht ganz klar, was Raubtiere mit Karamell-Eiscreme zu tun haben.
Was für ein Biest wird entfesselt, wenn man ein Milcheis isst?
Wo ist da die strategische Herleitung?

Diskutieren Sie mit