Ballet Magnifique :
Marc Cain startet mit vier neuen TV-Spots

Die neuen TV-Spots von Marc Cain laufen ab diesem Montag im deutschen, österreichischen und niederländischen Fernsehen. Wie gewohnt, ist die Bildsprache der Modemarke auffällig.

Marc Cain startet seine Herbst-Winter-Kampagne mit vier TV-Spots.
Marc Cain startet seine Herbst-Winter-Kampagne mit vier TV-Spots.

Gleich mit vier TV-Spots wirbt Marc Cain seit diesem Montag für seine neue Herbst-Winter-Kollektion. Die 25-Sekünder sind noch bis 25. Juni im deutschen, österreichischen und niederländischen Fernsehen sowie auf den unternehmenseigenen Social-Media-Kanälen zu sehen. In Deutschland laufen sie auf RTL, VOX, Pro7 und Sat.1.

In den TV-Spots tanzen zwei Models zu elektronischen Klängen Ballett. Gegenlicht und Überblendungen sowie Frozen Frames und 360-Grad-Kamerafahrten inszenieren die Kollektion auf künstlerisch-auffällige Weise. Eine für Modewerbung ungewöhnliche Bildsprache hatte Marc Cain bereits beim TV-Debüt im Frühjahr 2014 bevorzugt.

Marc Cain konzipiert TV-Spots weiterhin inhouse

Auch bei den vier neuen TV-Spots übernimmt Marc Cain Kreation und Mediaplanung wieder selbst. Geshootet wurden die Clips mit Christian Hoppe von Seregel Photography. Verantwortlich auf Unternehmensseite ist Karin Schrank, Head of Marketing bei Marc Cain. Seit Beginn des Fernsehengagements ist die Markenbekanntheit von Marc Cain deutlich gestiegen, insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe.

Die Marc-Cain-Gruppe beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeiter, viele davon am Unternehmenssitz im schwäbischen Bodelshausen. Das Unternehmen betreibt 211 eigene Stores in 34 Ländern, 291 Shop-in-Stores und weitere 998 gehobene Fachhandelsgeschäfte in 58 Ländern. 2016 konnte Marc Cain 264 Millionen Euro umsetzen.


Autor:

Christa Catharina Müller
Christa Catharina Müller

ist seit Februar 2014 Redakteurin im Ressort Marketing, wo sie über Mode und digitales Marketing schreibt. Bevor sie zu W&V kam, hat sie ein Onlinevolontariat bei Condé Nast absolviert und war anschließend drei Jahre als freie Autorin tätig, unter anderem als Bloggerin für Yahoo.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit