Marco Reus bleibt Puma treu

Der Sportartikelhersteller Puma und der deutsche Nationalspieler Marco Reus haben einen neuen Vertrag unterzeichnet. Der Neuzugang von Borussia Dortmund wird an der Seite von Cesc Fàbregas Teil der internationalen Kommunikation rund um die Power-Produktreihe.

Text: Frauke Schobelt

Der Sportartikelhersteller Puma und der deutsche Nationalspieler Marco Reus haben einen neuen Vertrag unterzeichnet. Der Neuzugang von Borussia Dortmund wird weiterhin den Puma PowerCat 1.12 Schuh auf dem Platz tragen und soll sich zusätzlich in Puma Performance- und Lifestyle-Outfits zeigen. Außerdem wird Reus an der Seite von Cesc Fàbregas (FC Barcelona) Teil der internationalen Kommunikation rund um die Power-Produktreihe.

In Deutschland ist Reus, der zum Fußballer des Jahres 2012 gewählt wurde, seit dem 13. August in der TV- und Online-Kampagne "To the next generation" von Puma zu sehen. "Auch in der Marketing-Kommunikation rund um Borussia Dortmund spielt Marco Reus eine zentrale Rolle – der Sportartikelhersteller ist ab der neuen Bundesligasaison 2012/13 Partner des amtierenden deutschen Meisters und hat hierzu eine umfangreiche Out of Home-Kampagne unter dem Motto "Echte Liebe ist gelb" gestartet.

Christian Voigt, Senior Head of Global Sports Marketing bei Puma: "Marco hat so viel Talent und zweifellos eine große Karriere vor sich – und er hat das Potenzial, einer der aufregendsten Spieler überhaupt zu werden. Dies ist ein weiterer Meilenstein, unsere Position im globalen Fußballmarkt zu stärken. Er wird auch ein führendes Kommunikations-Testimonial für den BVB, auf den wir einen wesentlichen Marketing-Schwerpunkt legen – diese Kombination ist eine wichtige Wertsteigerung für die Marke Puma."

Der Spot der aktuellen Puma-Kampagne:


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.