Folgen werden online abrufbar sei

"Mit der Produktplatzierung in so einer beliebten Sendung generieren wir innerhalb der Zielgruppe qualitativ hochwertige Kontakte. Darüber ist unser Ziel durch weitere aufmerksamkeitsstarke Platzierungen die Werbeerinnerung in unserer Zielgruppe zu steigern", sagt Sven Büteröwe, Gruppenleiter bei Crossmedia.

Szene mit Guido Maria Kretschmer und Marco-Tozzi-Schuhen.

Szene mit Guido Maria Kretschmer und Marco-Tozzi-Schuhen.

Das Product Placement wird je am Folgetag ab 12 Uhr bei Vox wiederholt. Die Wiederholung aller Folgen können auch auf TV Now, dem Videoportal von RTL, angeschaut werden.

Die Kooperation mit "Shopping Queen" wird mit Aktionen am Point of Sale, auf Social Media, mit einer eigenen Aktionsseite im Netz, sowie auf dem Marco Tozzi Online-Shop intensiv beworben. "Die Kampagne ist ein Beispiel, wie Marke und Sales über alle relevanten Kanäle hinweg gespielt werden können", so Jens Theil, Chief Creative Lunatic bei Wynken Blynken & Nod.

Sponsoring mit "Alles was zählt" wird fortgesetzt

Im Anschluss an das Product Placement wird erstmalig auch bei VOX der Marco Tozzi Online-Werbespot als Presplits geschaltet. Im Rahmen der bald startenden Herbstkampagne soll auch das bisher sehr erfolgreiche Sponsoring mit der RTL-Serie "Alles was zählt" fortgesetzt werden, wo ebenso unmittelbar am Programm kurze Spots der Schuhmarke geschaltet werden.


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".