Der Ansatz betrifft nicht nur Außenwerbung; im Fernsehen setzt Pick Up verschiedene 20-Sekunden-Spots und Cut-ins ein, die jeweils zu Film oder Show passen. Für einige Kinofilme wurden eigene Pick-Up-Spots gedreht, etwa "Captain Marvel", "Once upon a time in Hollywood" oder "Star Wars".

Kaufland betreut Metal-Fans analog und digital

Zum Festival in Wacken werden mehr als 100 Bands und 75.000 bis 100.000 Besucher erwartet. Deren Nahversorgung übernimmt Kaufland (W&V Online berichtete darüber) - im "Metal Markt" von 29. Juli bis 3. August. Damit das analoge Angebot digital weitergeht, hat Kaufland die Agentur One Two Social mit der Verlängerung in Social Media beauftragt.

Die Agentur zieht dafür mit der kompletten Produktions-Unit für drei Tage aufs Festivalgelände und wird dort Bewegt- und Stillbild-Inhalte für die Kaufland-Communities auf Facebook und Instagram zu erstellen. Das umfasst wiederum Aktionen und kleine Events im Event: Um nicht nur Bilder von Festivalbesuchern an der Kaufland-Kasse ins Netz zu stellen, haben sich die Social-Media-Experten ein Showgrillen mit Fernsehkoch Alex Wahi und den "Heavy Toy Club" ausgedacht: Hier dürfen die Mitspieler innerhalb einer Minute alles im Metal-Markt in den Einkaufswagen werfen, was sie benötigen. Wer es rechtzeitig zum Ziel schafft, darf alle Artikel behalten.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.