News :
Markenstorys: Die Rückkehr der Jedi und Kult-Treter

Clarks bringt Kult-Schuh zurück, Disney und Lucasfilm laden zum Force Friday II, Immowelt.de wird Fußball-Sponsor, Pepsi verdient weniger, Primark will in Deutschland weiter wachsen

Text: Frauke Schobelt

- keine Kommentare

Clarks startet für seine Schuh-Ikone "Nature IV" eine globale Kampagne.
Clarks startet für seine Schuh-Ikone "Nature IV" eine globale Kampagne.

Ausgewählte Markenstorys der Woche, diesmal mit Clarks, Star Wars, Immowelt, Pepsi, Primark. 

Clarks bringt Kult-Schuh zurück

Der Schnürschuh "Nature" ist eines der erfolgreichsten Modelle des britischen Labels Clarks. Seit 1982 verkaufte es sich in verschiedenen Varianten millionenfach in aller Welt. 2017 bringt Clarks den "Nature IV" auf den Markt, eine Weiterentwicklung des Kultschuhs mit fortschrittlichen Materialien und im neuen Design. Am 16. Februar wurde der "Nature IV" in Metropolen wie New York, London, Tokio, Berlin, Amsterdam, Dubai und Shanghai vorgestellt. Auch eine Markenkampagne ist angelaufen. 

"Die letzten Jedi": Disney und Lucasfilm laden zum Force Friday II

Am 14. Dezember kommt "Star Wars: Die letzten Jedi" in die Kinos, die Fortsetzung vom erfolgreichen Blockbuster "Das Erwachen der Macht". Die Merchandising-Artikel sind schon früher erhältlich: Disney und Lucasfilm laden zum "Force Friday II" am 1. September. Händler auf der ganzen Welt öffnen dann eine Minute nach Mitternacht ihre Läden. 

Foto: Disney / Lucasfilm

Foto: Disney / Lucasfilm

Beim "Force Friday" 2015 hatten Hunderttausende Fans Schlange gestanden, um als erste die neuen Star-Wars-Produkte in den Händen zu halten. In einem 18 Stunden langen Unboxing-Event verfolgten Millionen Fans auf Youtube live die Enthüllung der Produkte und teilten auf Twitter ihre Eindrücke. Bis zum 1. September sollen die Produkte ein Geheimnis bleiben. Disney verrät lediglich, dass die drei Filmhelden Poe Dameron, Rey und Finn alle Verpackungen zieren. 

Immowelt.de wird Fußball-Sponsor

Das Immobilienportal Immowelt.de tritt erstmals als Sponsor im Fußballumfeld auf. Die Live-Übertragung der kommenden sechs WM-Qualifikationsspiele mit der deutschen Nationalmannschaft begleitet das Unternehmen als Co-Sponsor. Die Kooperation mit RTL startet am 26. März 2017 beim Auswärtsspiel in Baku gegen Aserbaidschan. Immowelt.de sponsert nicht nur die TV-Übertragung der WM-Qualifikation, sondern ist auch im Rahmen der digitalen Verbreitung über rtl.de und RTL NOW präsent.

Pepsi verdient trotz Umsatzanstiegs weniger 

Der US-Getränkeriese PepsiCo hat zum Jahresende trotz steigender Erlöse weniger Gewinn gemacht - der starke Dollar drückte das Ergebnis. Im vierten Quartal sank der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert von 1,7 auf 1,4 Milliarden Dollar (1,3 Mrd Euro), wie der Coca-Cola-Rivale am Mittwoch mitteilte. Dabei kletterte der Umsatz des Konzerns, der neben Getränken auch eine große Snack-Sparte mit den vor allem in den USA verkauften Kartoffel-Chips Lay's betreibt, um fünf Prozent auf 19,5 Milliarden Dollar.  (dpa)

Sieben neue Filialen: Primark will in Deutschland weiter wachsen

Der irische Textildiscounter Primark will in Deutschland weiter expandieren. "Wir wollen sieben neue Läden eröffnen in Berlin, München, Stuttgart, Bielefeld, Wuppertal, Ingolstadt und Bonn", sagte John Bason, Finanzvorstand des Mutterkonzerns Associated British Foods (ABF), dem "Handelsblatt" (Freitag). Damit soll die Zahl der Filialen in Deutschland in den kommenden zwei Jahren von 22 auf 29 ansteigen. Auch die Konkurrenz auf dem Billigmarkt will in Deutschland weiter wachsen, obwohl der deutsche Textilmarkt im vergangenen Jahr um ein Prozent auf 62,7 Milliarden Euro geschrumpft ist. Die Ketten KiK und C&A wollen neue Filialen eröffnen. Auch der italienische Modekonzern OVS kündigte zuletzt an, auf den deutschen Markt zurückzukommen. Geplant ist die Eröffnung von über 100 Filialen im Laufe des Jahres. (dpa)


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit