Markenerlebnis :
Marketing-Coup: Airbnb und Pantone machen gemeinsame Sache

Tschüss, Winterblues: Im "Outside In"-Haus in London erweckt Pantone die Farbe des Jahres zum Leben. Buchen kann man die Greenery-Erfahrung über Airbnb. Nur beeilen sollte man sich.

Willkommen im Großstadtdschungel, dem "Outside-In"-Haus von Pantone und Airbnb in London.
Willkommen im Großstadtdschungel, dem "Outside-In"-Haus von Pantone und Airbnb in London.

Das Reiseportal Airbnb hat schon öfter ungewöhnliche Locations in sein Angebot aufgenommen: eine Boeing von KLM, eine Nacht im Ikea-Kaufhaus und zuletzt eine Übernachtung an der Spitze der Werbewelt, Maurice Lévys Büro.

Das Konzept lockt immer wieder neue Kooperationspartner an. Der prominente Partner im Januar ist das Pantone Color Institute. Bereits mit Bekanntgabe der Farbe des Jahres 2017, einem "lebendigen Gelbgrün", hatte das US-Unternehmen angekündigt, gemeinsam mit Airbnb 15-0343 Greenery zum Leben zu erwecken. Ende Januar ist es endlich so weit.

Eine grüne Oase in London

Mitten im Londoner Großstadtdschungel, genauer gesagt: 4 Dingley Place im Stadtteil Clerkenwell, steht das "Outside In"-Haus. Durch einen kleinen Wald führt der Weg die Gäste ins Esszimmer, das gleichzeitig ein Gewächshaus ist. In den Schlafzimmern liegt Rasen statt Parkett, im Kinderzimmer steht ein Tipi neben einem Kräuterbeet.

Als wäre das nicht besonders genug, kann man im "Outside In"-Haus von Pantone aus fünf Erlebnissen wählen und entweder ein Terrarium bauen ("Two Green Thumbs"), durch die Nachbarschaft joggen ("Body Engineered"), zeichnen lernen ("Wallpaper Painting Masterclass"), einen Nachmittagstee genießen ("Tai Chi and Tea") oder Cocktails mischen ("Make Gin from Scratch").

Die Aktivitäten werden im Rahmen der im November 2016 Airbnb Trips angeboten und können über die Airbnb-App oder Eventbrite gebucht werden. Keine andere Farbe symbolisiere Neuanfang, Wachstum und Vitalität wie Greenery, sagt James McClure, General Manager Nordeuropa von Airbnb. "Die Verbindung mit Trips macht es zu einer aufregenden Partnerschaft, die dieser sonst so trostlosen Zeit des Jahres Auftrieb gibt."

Wer dort übernachten will, sollte sich aber beeilen. Gebucht werden kann das Haus nämlich nur vom 27. bis 30. Januar zum Preis von 200 britischen Pfund pro Nacht. Zur Begrüßung wird übrigens - wen überrascht's - ein grüner Tee in den passenden Pantone-Bechern serviert.

Alle verwendeten Materilien werden nach Ende der Kooperation übrigens - soweit dies mögich ist - recycelt, die Pflanzen an Gemeinschaftsgärten gespendet. Genauso wie alle Einnahmen aus der Vermietung.

Schlafen im Tipi in London (Bild: Pantone)

Schlafen im Tipi in London (Bild: Pantone)

Das Esszimmer ist gleichzeitig ein Gewächshaus. (Bild: Pantone)

Das Esszimmer ist gleichzeitig ein Gewächshaus. (Bild: Pantone)

Natürlich sind auch Kaffeebecher in Greenery im Regal. (Bild: Pantone)

Natürlich sind auch Kaffeebecher in Greenery im Regal. (Bild: Pantone)

Das Badezimmer im Großstadtdschungel Londons. (Bild: Pantone)

Das Badezimmer im Großstadtdschungel Londons. (Bild: Pantone)


Autor:

Christa Catharina Müller
Christa Catharina Müller

ist seit Februar 2014 Redakteurin im Ressort Marketing, wo sie über Mode und digitales Marketing schreibt. Bevor sie zu W&V kam, hat sie ein Onlinevolontariat bei Condé Nast absolviert und war anschließend drei Jahre als freie Autorin tätig, unter anderem als Bloggerin für Yahoo.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit