Marketingchef Antonio Bertone verlässt Puma

Als Puma heute seine durchwachsenen Halbjahreszahlen vermeldete, überraschte das Unternehmen auch mit einer Personalmeldung: Chief Marketing Officer Antonio Bertone wird das Unternehmen Ende dieses Jahres verlassen. 

Text:

- keine Kommentare

Antonio Bertone ist nur noch bis Ende dieses Jahres der Chief Marketing Officer (CMO) von Puma. In seiner Bilanzpressekonferenz vermeldete der Sportartikel-Hersteller heute überraschend die Personalie. Neben Bertone wird auch Klaus Bauer das Herzogenauracher Unternehmen verlassen. Der 57-jährige Manager steht seit 1989 bei Puma unter Vertrag, zuletzt als Chief Operating Officer (COO). 

Der 39-jährige Antonio Bertone blickt ebenfalls auf eine lange Laufbahn bei Puma zurück. 1994 stieg er im Alter von 21 Jahren bei der Marke mit der Raubkatze ein. Zunächst in der Marketing- und Produktabteilung tätig, wechselt Bertone 2008 als CMO in den Vorstand. Auf dieser Position steuert er seitdem alle weltweiten Marketingaktivitäten des Unternehmens. 

Puma teilt mit, dass Bertone Puma nach seinem Weggang zum Jahresende weiterhin als freier Berater unterstützen wird. Wer seine Nachfolge antritt, stehe zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. 


Autor:



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit