Fruchtsafthersteller :
Marketingchef Stefan Müller verlässt Eckes-Granini

Zuletzt feierte er mit der Neueinführung "Die Limo" einen großen Erfolg: Jetzt verlässt Stefan Müller, der Marketingchef von Eckes-Granini, überraschend das Unternehmen. Nach über 20 Jahren.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Stefan Müller verlässt Eckes-Granini.
Stefan Müller verlässt Eckes-Granini.

Zuletzt feierte er mit der Neueinführung "Die Limo" einen großen Erfolg: Doch jetzt verlässt Stefan Müller, der Marketingchef von Eckes-Granini, überraschend das Unternehmen. Nach über 20 Jahren.

Der 48-Jährige war vor zehn Jahren in die Geschäftsleitung des Fruchtsaftherstellers berufen worden. Nun geht er zum 30. Juni auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Müller kam im Jahr 1995 ins Unternehmen. Während seiner Laufbahn bei Eckes-Granini hatte er viele leitende Aufgaben in Vertrieb, Controlling und Marketing. Er habe die Unternehmenskultur nachhaltig geprägt, heißt es anerkennend in der offiziellen Mitteilung zu seinem Ausscheiden. Unter seiner Führung habe sich die Marke Hohes C zum unangefochtenen Marktführer entwickelt. Die Limo - beworben durch eine ironische Kampagne mit Joko & Klaas - sei eine der erfolgreichsten Produktinnovationen auf dem gesamten europäischen Markt.

Zu Müllers Zukunftsplänen wurde vorerst nichts bekannt.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit